Neuigkeiten
21.05.2018, 17:52 Uhr | Matthias Steuckardt
Kontrolle im Radverkehr erhöhen
 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt, die Kontrollen von Radfahrerinnen und Radfahrern im Jahr 2018 zu erhöhen. 

Der BVV ist in der Dezember-Sitzung 2018 mitzuteilen, wie sich die Zahl der Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen wegen vorschriftswidriger Benutzung des Fußgängerbereichs sowie Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen wegen vorschriftswidriger Gehwegnutzung durch Radfahrerinnen und Radfahrer entwickelt haben. 

 Laut der Drucksache 18 / 12 940 aus dem Berliner Abgeordnetenhaus wurde im Jahr 2017 keine einzige der beiden im Antrag genannten Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen in Tempelhof-Schöneberg erfasst. Zum Vergleich wurden im gleichen Zeitraum im Nachbarbezirk Neukölln 139 Fälle erfasst. Verstärkte Kontrollen oder ein gezielter Aktionstag wären wünschenswert, da sich das Verhalten der Radfahrerinnen und Radfahrer in unserem Bezirk sich kaum von dem im Nachbarbezirk unterscheidet.


 
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Ortsverband Schöneberger Westen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 31975 Besucher